angle-double-right-blueangle-double-rightangle-down-regularangle-right-duotoneangle-right-regularangle-up-regularcontact-card-brandsenvelope-solidfacebook-f-brandsfile-pdf-lightglobe-americas-regulargoogle-plus-g-brandsinstagram-brandskununu-brandslinkedin-in-brandsmap-marker-altplay-circleplus-solidrss-brandssearch-regulartwitter-brandsuser-altuserxing-brandsyoutube-brands

Forschung und Wissenschaft

Am Puls der Zeit

Der Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis gehört zu den Grundprinzipien von UNITY. Über die enge Verknüpfung mit dem Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn stellen wir sicher, dass unsere Beratungsleistungen stets auf dem aktuellsten Stand der Forschung basieren. Darüber hinaus arbeiten wir in Form von Seminaren und Workshops mit zahlreichen Hochschulen zusammen und engagieren uns in zukunftsweisenden Forschungsprojekten, insbesondere zu den Themen Digitalisierung und Industrie 4.0.

UNITY bei acatech

acatech berät Politik und Gesellschaft in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen, fördert den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und ist damit zentraler Treiber für Industrie 4.0. UNITY-Vorstand Dr.-Ing. Frank Thielemann ist Mitglied im acatech-Senat. Daneben ist UNITY in den Themennetzwerken Produktentwicklung und Produktion, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Mobilität aktiv. Darüber hinaus arbeiten wir in diversen acatech-Forschungsprojekten mit:

■ Bei "INBENZHAP – Internationaler Benchmark Industrie 4.0" wurden Gestaltungsoptionen für die deutsche industrielle Produktion erarbeitet.
■ "Industrie 4.0 Maturity Index" begleitet Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung einer Industrie 4.0-Strategie. Der Schwerpunkt liegt hier in der Modellentwicklung.
■ Ziel von "IT-Plattformen für Smart Service Welten" ist es, den Harmonisierungsbedarf für IT-Plattformen im Produktionsbereich zu ermitteln.

Acatech Logo

Unsere Forschungsprojekte

Comet

Comet

Ziel des Projekts mit der TU Wien ist es, ein "Austrian Research Center for Products" aufzubauen, das smarte Produktentwicklungsprozesse beinhaltet.

Digitale Stadt Paderborn

Digitale Stadt Paderborn

Im bundesweiten Wettbewerb "Digitale Stadt" hat die Stadt Paderborn den 2. Platz belegt. Die Region setzt ihre Digitalisierungsstrategie nun gemeinsam mit UNITY um.

Förderprojekt FlexiEnergy

Förderprojekt FlexiEnergy

UNITY ist Partner im Förderprojekt FlexiEnergy – sektorübergreifende Planung von Energienetzen.

Geschäftsmodelle für Industrie 4.0

Geschäftsmodelle für Industrie 4.0

Auf Basis von Geschäftsmodellmustern wurde ein Instrumentarium zur Entwicklung von Geschäftsmodellen im Kontext Industrie 4.0 geschaffen.

Internationaler Benchmark Industrie 4.0

Internationaler Benchmark Industrie 4.0

Erarbeitung von Gestaltungsoptionen für die deutsche industrielle Produktion.

Inlumia Industrie 4.0

Inlumia Industrie 4.0

Das Verbundprojekt erarbeitet ein Instrumentarium zur Leistungssteigerung mittelständischer Unternehmen durch Industrie 4.0.

InnoServPro

InnoServPro

Ziel ist die Entwicklung innovativer Serviceprodukte zur Realisierung von individualisierten, verfügbarkeitsorientierten Geschäftsmodellen

Spitzencluster für Industrie 4.0

Spitzencluster für Industrie 4.0

UNITY ist Kernunternehmen im Spitzencluster "Intelligente Technische Systeme OstWestfalen-Lippe" (it's OWL).

Projekt KI-Marktplatz

Projekt KI-Marktplatz

20 Forschungseinrichtungen und Unternehmen arbeiten bei dem Forschungsprojekt "KI-Marktplatz" zusammen, das vom BMWi mit 11,5 Mio. Euro gefördert wird.

Effizienzsteigerung in Entwicklungsprojekten

Effizienzsteigerung in Entwicklungsprojekten

Im Forschungsprojekt wurde ein Entwicklungsprozess für komplexe cyber-physische Systeme und entsprechende Softwarewerkzeuge erarbeitet.

Forschungsprojekt SORISMA

Forschungsprojekt SORISMA

UNITY nimmt am Forschungsprojekt SORISMA teil.

Technologiefonds OWL

Technologiefonds OWL

UNITY ist einer der größten Finanziers des Technologiefonds OWL, der Start-ups unterstützt und fördert. UNITY-Vorstand Tomas Pfänder ist Mitglied des Investitionskomitees.

Virtuelle Inbetriebnahme mit 3D-Simulation

Virtuelle Inbetriebnahme mit 3D-Simulation

Mit innovativen Simulationsmethoden werden auf die Patientenversorgung abgestimmte Prozesse für den Neubau der chirurgischen Klinik erarbeitet.

Zusammenarbeit mit Universitäten und Hochschulen

UNITY arbeitet mit zahlreichen Hochschulen und universitären Einrichtungen zusammen, darunter die ETH Zürich, HAW Hamburg, HS Osnabrück, Munich Business School, RWTH Aachen, SRH Hochschule Heidelberg, TU Hamburg-Harburg, TU München, Universität Kaiserslautern, Universität Mannheim, Universität Paderborn, TU Braunschweig und die Universität Stuttgart. Wir engagieren uns dort in Form von Vorlesungen, Seminaren, Workshops und gemeinsamen Projekten. Um unser Praxiswissen auch den Führungskräften von morgen zu vermitteln, sind darüber hinaus einige unserer Berater in der Lehre an renommierten Hochschulen als Professoren, Lehrbeauftragte und Dozenten aktiv.

*Markenrechte liegen bei dem jeweiligen Unternehmen

Weitere Partner in unserem Netzwerk

Ihr Ansprechpartner für Fragen zu unserem Netzwerk

  • Matthias Schwarzenberg

    Leiter Marketing & Kommunikation

    E-Mail senden

    Paderborn

nach oben

Kontakt
aufnehmen